Intensiv wurde im vergangenen Jahr darüber diskutiert, dass die Menge an Insekten, Vögeln und weiteren heimischen Arten immer stärker zurückgeht. Um diesem Trend etwas entgegenzusetzen und das Ökosystem zu stabilisieren, hilft es, Flächen zu schaffen, die nicht versiegelt werden, sondern Pflanzen wild blühen lassen und damit Insekten anlocken. Neben dem tollen Engagement vieler Landwirte, auch hier in Gilching (vielen Dank dafür!), die z.B. entlang des Starnberger Wegs oder gegenüber von der Feuerwehr entsprechende Flächen geschaffen haben, haben wir einen Antrag im Gemeinderat durchbekommen, der die Verwaltung auffordert, rund um das Rathaus weitere Blühflächen anzulegen. Die Anregung dazu wurde ebenfalls aus der Bürgerschaft im Rahmen unserer Auftaktveranstaltung gegeben. Vielen Dank dafür! Wir freuen uns schon auf viele blühende Flächen und viel Gesumme rund um das Rathaus im nächsten Frühjahr und Sommer!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.