Auch in diesem Jahr dürfen wir Euch wieder zu einer Stadtführung in München einladen. Hans Leitner führt uns entlang der Maximilianstraße und wird uns in seiner bewährten Weise das Thema „Von Max I zu Max II – Vom Aufklärer zum Bildungskönig“näher bringen.
Treffpunkt: Mittwoch, den 23. Juli 2014 um 18:00 Uhr am Max-Joseph-Platz vor der Oper


Wie auch in den letzten Jahren fahren wir gemeinsam mit der S-Bahn vom Bahnhof Neugilching um 17:01 Uhr zum Marienplatz. Von dort aus gehen wir zu Fuß zur Oper.
Wer nicht mit uns fährt und direkt zum Max-Joseph-Platz kommt, sollte bitte bis spätestens 18:00 Uhr dort eintreffen.

Nach der Führung kehren wir im Wirtshaus Tattenbach im Lehel ein. Das Lokal liegt günstig am Ende unserer Stadtführung und nahe der U-Bahn-Station am St.-Anna-Platz, sodass wir von dort aus ohne längeren Fußmarsch nach Hause fahren können.

Zur Stadtführung dürfen wir Euch alle sehr herzlich einladen. Die Kosten für die gemeinsame S-Bahn-Fahrt übernimmt auch dieses Mal der SPD Ortsverein.

Für die Organisation des Abends ist es jedoch notwendig, dass Ihr Euch verbindlich für diesen Abend anmeldet.

Bitte teilt uns bis SPÄTESTENS 09. Juli 2014 mit, mit wie viel Personen Ihr an unserer Stadtführung teilnehmt. Wir benötigen die genaue Anzahl für die Tischreservierung im Wirtshaus Tattenbach.
Ebenso bitten wir um Nachricht, wie viele Personen mit uns per S-Bahn nach München fahren, damit wir uns um die Fahrkarten kümmern können.

Anmeldung per E-Mail unter [email protected] oder per Telefon unter 08105/23208 (bitte auf den Anrufbeantworter sprechen, wenn ich gerade nicht zu Hause bin).

Wir freuen uns auf unsere dritte Stadtführung mit Hans Leitner, der uns Interessantes und Spannendes über das Leben und Wirken von Max I. und Max II. erzählen wird und auf einen geselligen Ausklang des Abends im Lehel.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.