Tolle Tricks zeigten viele Jugendliche am vergangenen Wochenende 26: Juli beim Scooter- und Skater-Contest auf der Gilchinger Skateranlage.
Da das Wetter erfreulicherweise die ganze Zeit über mitspielte, konnten die Kids (im Alter von 4-18 Jahren) mit Ihren Skateboards und Scootern unter Beweis stellen, welches sportliche Geschick sie sich in den letzten Wochen und Monaten angeeignet haben und dies im Rahmen dieses Wettkampfes unter Beweis stellen.

Für die Verpflegung sorgten die Gilchinger Streetworkerin Elke Leicht-Krohn und unser Team vom Jugendhaus (Ralph Fellinger, Anne Sofie Hoppe, Christian Kreilkamp). Vielen Dank an dieser Stelle nicht nur an unser pädagogisches Team, sondern auch an den In-Laden sports&trends, der vor allem in Person von Markus Burgstaller die Wettkämpfe organisierte und diese auch großzügig mit Preisen unterstützte. Erfreulich war auch zu hören, dass die Lärmbelästigung der hinter der S-Bahn-Linie wohnenden Anlieger wohl nicht so groß ist, wie von einem Anwohner kundgetan.
Einige Anwohner sind der Einladung des Jugendhauses auf eine Bratwurst nachgekommen und haben allesamt berichtet, dass sie selbst keinerlei Probleme mit der Skateranlage haben.

Skatepark-Gilching

Unsere Kinder und Jugendlichen brauchen Orte, an denen sie sich tagsüber treffen und gemeinsamen Hobbys nachgehen können.
An diesem Wochenende hat sich einmal mehr gezeigt, dass der Skaterpark in Gilching einer dieser wenigen Orte ist und wir diesen für unsere Kinder und Jugendlichen auch erhalten müssen!

Text und Bilder: Christian Winklmeier (Vorsitzender SPD Gilching)

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.