Die SPD Gilching beteiligt sich an der Fotoaktion „Barrierefreie Bahnhöfe?“, die die Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv Bayern, Menschen mit Behinderung in der BayernSPD, ins Leben gerufen hat.

Bis zum 15.09.2014 sind die Mitglieder aufgerufen, ihre Fotos einzusenden. Es geht um Fragen wie „Gibt es in unserem Bahnhof Fahrstühle zu jedem Bahngleis? Sind die Eingänge eben oder weisen sie Barrieren auf? Sind die Fahrkartenautomaten auch von Menschen mit Behinderung und Senioren einfach zu bedienen?“

Die Arbeitsgemeinschaft der Bayern SPD wird eine Bilddokumentation über die Barrieren und die Barrierefreiheit der bayerischen Bahnhöfe erstellen.

Die Gilchinger SPD erhofft sich, dass insbesondere die Notwendigkeit eines barrierefreien Gilching-Argelsrieder Bahnhofs wieder mehr Beachtung findet. Unser Bürgermeister Manfred Walter hat 2012 gemeinsam mit dem Weßlinger Bürgermeister Michael Muther 5.200 Unterschriften für die Barrierefreiheit beider Bahnhöfe dem damaligen Wirtschafts- und Verkehrsminister Manfred Zeil übergeben.

Gilching-Argelsried

Neugilching, Richtung München

Neugilching, Fußgängerunterführung

Geisenbrunn

Text und Bilder: Daniel Büttrich (stellvertretender Vorsitzender SPD Gilching)

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.