Im Rahmen der landesweiten Kampagne “Bayern barrierefrei” der Bayern SPD lädt die SPD Gilching Presse und Öffentlichkeit zu einem Ortsbesichtigungstermin am Bahnhof Gilching-Argelsried ein. Für den Termin am Freitag, 15.Mai 2015, 12.30 – 13.00 Uhr hat sich die bayerische SPD-Landtagsabgeordnete Kathrin Sonnenholzner angekündigt.

 

Die Gilchinger SPD möchte auf die fehlende Barrierefreiheit des Bahnhofs Gilching-Argelsried aufmerksam machen. Der Ortsverein der SPD ruft ausdrücklich betroffene Menschen auf, durch eine Teilnahme an dem Termin ihren Unmut über den schwer zugänglichen Bahnhof zu demonstrieren. Menschen mit Behinderung, Rollstuhlfahrer, Eltern mit Kinderwägen, Reisende mit schwerem Gepäck können  den Bahnhof Gilching-Argelsried nicht nutzen, da er nur über steile Treppen erreichbar ist.

 

Es gibt zwar das vom Bayerischen Ministerrat 2013 beschlossene “Bayern Paket 2013 – 2018”, demzufolge für die Bahnhöfe Gilching-Argelsried und Stockdorf Planungen erstellt werden sollen. Diese Aussicht stellt jedoch nur eine vage Perspektive dar, an deren Umsetzung durch Seehofers finanziellen Rückzug von der vollmundig versprochenen Barrierefreiheit Bayerns innerhalb von 10 Jahren zusätzliche Zweifel angebracht sind. Die SPD Gilching fordert zeitnahe, konkrete Lösungen.

 

Verfasser: Daniel Büttrich (stellvertretender Vorsitzender SPD Gilching)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.