Da das Verkehrssystem äußerst komplex ist und Änderungen bei einer Straße (z.B. Einführung Tempo 30 oder Einbahnregelung) immer auch Auswirkungen auf viele andere Straßen haben, wollen wir, dass die Gemeinde in Zusammenarbeit mit Fachbüros und der Bürgerschaft ein Mobilitätskonzept für ganz Gilching erstellt. Einen entsprechenden Antrag haben wir am 15.10.19 im Gemeinderat eingebracht. Wesentliche Ziele sind für uns eine Reduktion des motorisierten Individualverkehrs, der Ausbau von Radverbindungen, die Stärkung des ÖPNV und die Einbeziehung aller Altersgruppen. Nach dem Bau der Westumgehung und dem sechsspurigen Ausbau der A 96 gibt es jetzt die Möglichkeit, grundsätzlich den innerörtlichen Verkehr neu zu strukturieren. Viele Ihrer konkreten Ideen werden wir in das Konzept einfließen lassen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.