Am 12.11 fand ein weiteres Treffen des „Helferkreis Asyl“ statt.

Hier waren alle interessierten Gilchinger Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich über die Arbeit und die Möglichkeiten der Unterstützung des Helferkreises zu informieren.

Aktuell leben 27 Flüchtlinge in Gilching, die aus Nigeria, Eritrea, Myanmar und Afghanistan stammen. Darunter auch einige Kinder im Alter zwischen 3 Monaten und 15 Jahren.

Eines der obersten Ziele des Helferkreises ist die Unterstützung der Flüchtlinge beim Erlernen der deutschen Sprache.
Aus diesem Grund besuchen die Flüchtlinge Deutsch- und Alphabetisierungskurse an der Volkshochschule in Gilching.
Zudem wird der Helferkreis von ehrenamtlichen Schülern aus Gilching unterstützt, die den Flüchtlingen Deutsch unterrichten.

Dank der Unterstützung des TSV Gilchings können einige Flüchtlinge bereits an Sportkursen und –Gruppen wie z.B. der Laufgruppe teilnehmen.
Zudem bot der ADFC Gilching an diesem Termine seine Unterstützung im Bereich Fahrradunterricht und Reparatur an, damit die Flüchtlinge in Zukunft sicher und mit fahrbereiten Fahrrädern am Straßenverkehr teilnehmen können.

Da aller Voraussicht nach bis Ende des Jahres nochmals einige Flüchtlinge in Gilching aufgenommen werden müssen, freut sich der Helferkreis um jeder Unterstützung.

Diese können sowohl in Form von Zeit als auch mit Spenden gemacht werden.

 

Aktuell gesucht werden:

Paten – die etwas Zeit und Interesse daran haben, das erlerne Deutsch mit ihrem Paten zu üben und z.B. einen Spaziergang durch Gilching zu machen. Einen Ausflug nach München oder einfach eine gemeinsame Tasse Tee. Hierfür sind keine Fremdsprachenkenntnisse nötig, denn die Flüchtlinge lernen alle Deutsch. Auch geht es nicht darum jede Woche an bestimmten Tagen vor Ort zu sein, sondern vielmehr die Flüchtlinge mit etwas Zeit und Aufmerksamkeit in unsere Gemeinde zu integrieren.

Musikunterricht – denn bei einigen Flüchtlingen besteht der Wunsch ein Instrument zu lernen. Dies ist nicht nur eine schöne Möglichkeit seine Zeit zu verbringen und seine Musikleidenschaft miteinander zu teilen. Hierbei ist keine fundierte Musiklehrer-Ausbildung nötig sondern das Beherrschen des Instrumentes (Primär Gitarre und Klavier) und 1-2 Stunden Zeit die Woche würden hierbei völlig ausreichen.

Ein weiteres, großes Anliegen ist die Unterstützung in der Hauswirtschaftsbetreuung. Die Wohnungen der Flüchtlinge sind aktuell noch sehr kahl, und wenig wohnlich gestalte. Daher werden freiwillige Helfer gesucht, die mit Bohrmaschine und Hammer umgehen können und hier mit etwas handwerklichem Geschick unterstützten können.

 

Selbstverständlich freut sich der Helferkreis auch über Geldspenden.

Mit diesen wird der Deutschunterricht an der VHS der Flüchtlinge finanziert.

Das Spendenkonto ist:
Katholische Kirchenstiftung
St. Sebastian

IBAN: DE 47 701 693 82 00000 12 718
BIC: GENODEFIGIL

Raiffeisenbank Gilching
Stichwort ASLY

Das nächste Infotreffen des „Helferkreis Asyl“ findet am 10.12.14 um 18.30 Uhr im Nikolauszimmer der St. Sebastian Kirche in Gilching statt.

 

 Autor: Andrea Reif – stellver. Vorsitzende SPD Ortsverein Gilching

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.